Home » Wissen » Magazin » Macht Zucker wirklich süchtig?

Macht Zucker wirklich süchtig?

Ernährungsmythos: Zucker. Macht Zucker tatsächlich süchtig? 🍡 In diesem Kurzbeitrag ("short") erklären wir in aller Kürze, wie es wirklich ist.
Dieser Beitrag ist ein "short" Beitrag und deshalb auf das Wesentliche gekürzt.

Ist Zucker tatsächlich so schlimm, wie alle sagen?

Die meisten von uns nehmen zu viel Zucker zu sich. Aber kann
Zucker tatsächlich süchtig machen?

Zucker ist in unserer Gesellschaft zu einem Problem geworden.

Zu oft ist Zucker in Lebensmitteln versteckt und so nehmen wir meistens zu viel zu uns.

Macht Zucker also süchtig und ist mit Drogen gleichzusetzen?

Um als Droge zu gelten, gibt es klare Definitionen*:
Dazu müssen mindestens 3 von 6 Kriterien über mehrere Wochen zutreffen.

Dieses Suchtverhalten ist bei Drogen wie zum Beispiel Alkohol, Kokain oder Opiaten zu beobachten.

Bei Zucker kann davon nicht die Rede sein, da diese Kriterien nicht erfüllt werden.

Zucker ist also keine Droge und macht auch nicht süchtig, wie oft behauptet wird.

Dennoch gilt natürlich: eine ausgewogene Ernährung mit wenig Zucker ist empfehlenswert.

*ICD-10 Systematik (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems)

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Nahrungsmittel

Grüner Spargel

Grüner Spargel ist nicht nur ein sehr beliebtes Gemüse, sondern vor allem auch ein sehr gesundes.

Erhalte kostenlos meine Tipps und Themen für einen besseren Alltag.

Immer die neusten Tipps und Themen zu Ernährung, Bewegung und Alltag erhalten. 

Martina Payer - Gründerin von VIGEOVIT® Mikronährstoffe in Apothekenqualität
Martina
Gründerin VIGEOVIT®
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Aktuelle Lieferungen

Aktuelle Bestellungen werden ab 2. April versendet. Vielen Dank für dein Verständnis.